Deutsche Junioren Segel-Liga, Region WEST

Erste Junioren Liga Regatta am Scorpesee

Deutsche Junioren Segel-Liga
Region WEST 2016
Sorpesee, Segelclub Sorpesee Iserlohn (SCSI)
04.-05. Juni 2016 hier das Einladungsvideo

hier die Ausschreibung und hier die Online Anmeldung

Die Deutsche Junioren Segel-Liga (DJSL)

Die Deutsche Junioren Segel-Liga (DJSL) wird 2016 vom Deutschen Segel-Liga e.V. in’s Leben gerufen. Der DSL e.V. ist Erfinder, Initiator, Schirmherr und Ausrichter der Junioren Segel-Liga. Die Junioren-Liga ist eine Liga für den Nachwuchs. Sie bietet eine gute Perspektive für erfolgreiche und talentierte Regattasegler, für die aus verschiedenen Gründen keine Olympische Kampagne in Frage kommt. Das neue Konzept der Junioren Segel-Liga soll keine Konkurrenz zum olympischen Hochleistungssport darstellen.

Die Deutsche Junioren Segel-Liga wird von der Deutschen Segel Bundesliga e.V. gestaltet und ist in vier Region aufgeteilt.
Die Deutsche Junioren Segel-Liga West ist das neue Segelformat für Jugendliche bis 21 Jahren für die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Infomartionstreffen beim YCRM

Am 20. Mai 2016 um 18:00 gibt es eine weitere Informationsverstaltung zur Junioren Liga beim Yacht-Club Rhein-Mosel e.V. Koblenz An der Fähre 4b, 56072 Koblenz

Vortragen wird Joachim Hellmich vom Möhnesee; Mitarbeiter der Heinz Nixdorf Stiftung und der Konzeptwerft, die sie Segelbundesliga betreut.

Um besser planen zu können und der Clubwirt http://www.panorama-koblenz.de/ weiß, wieviel Essen vorbereitet werden soll, gebt eine kurze Info zurück! An info@rolf-weber.de

Treffen beim SCSI

Am Samstag den 02. April fand ein Treffen der interesierten Verein an der Juniorenliga beim Segelclub Sorpesee Iserlohn statt.

Rüderiger Margale lud ca. 60 Vereine aus dem Westen ein und ca. 15 Vereine kamen.

Q&A an die Segel-Vereine in Deutschland

zum aktuellen Status der Deutschen Junioren-Liga des DSL e.V.

von Beginn an der Schatzmeister des Deutsche Segel-Liga e.V..
Für meinen Verein, den MSC an der Elbe in Hamburg, wie auch für viele andere Vereine in
Deutschland, hat das Format der Deutschen Segel-Bundesliga einen enorm motivierenden, frischen
Spirit produziert. Unser neues Flagship, das Bundesliga-Team, motiviert viele junge Segler sich in
diese Richtung zu entwickeln.
Dabei sind wir einer der vielen Deutschen Vereine, der auf Grund seiner Infrastruktur und Lage sowie
anderer Faktoren nach einer motivierenden, für mehr junge Segler erreichbaren Zielsetzung sucht.
Der Aufbau einer schlagkräftigen Hochleistungsförderung im Hinblick auf olympischen Segelsport ist
für uns immer weniger darstellbar.
Wir benötigen aber im Verein ein Vehikel um unsere jungen Segler, die aus welchen Gründen auch
immer mit dem Segeln aufhören, bei der Stange zu halten und sie für die eigentliche Bundesliga
vorzubereiten und zu motivieren. Mit der Gründung der Jugend-Liga wollen wir, der DSL e.V.,
gemeinsam mit den Vereinen die Begeisterung des Formats der Deutschen Segel-Bundesliga auch in
den Jugend- und Juniorenbereich transportieren. Wir sehen die Junioren-Liga ebenfalls als
Möglichkeit den Segelsport im Jugendbereich medial besser darzustellen und das Konzept
eventuellen Sponsoren bestmöglich präsentieren zu können.
Die Junioren-Liga ist eine gute Perspektive für erfolgreiche und talentierte Regattasegler, für die aus
verschiedenen Gründen keine Olympische Kampagne in Frage kommt. Fest steht, dass das neue
Konzept der Junioren-Liga keine Konkurrenz zum olympischen Hochleistungssport darstellen soll.
Wir, der DSL e.V. sind Erfinder, Initiator, Schirmherr und Ausrichter der Junioren-Liga. Ich möchte auf
diesem Wege die wichtigsten Informationen und Hintergründe weitergeben, sowie wesentliche Fragen
beantworten. Bitte gebt diese Informationen gerne an alle Interessierten weiter.
Wenn Ihr weitere Fragen habt, wendet Euch jeder Zeit an mich und mein Team!
Viel Spaß beim Lesen,
Olli Kosanke

Gesamter Text als PDF [248 KB]